Über Klingenthal

Das Wanderparadies
Klingenthal liegt an den westlichen Ausläufern des Erzgebirges. Von den sich lang hinstreckenden Bergrücken haben Sie beeindruckende Blicke in die Täler. Die Region um Klingenthal gehört zum Naturpark Erzgebirge/Vogtland. Sie wartet mit großem Waldreichtum und idealen Wanderwegen auf. Genießen Sie Ferien in unserem herrlichen Grenzland, wo sich Sachsen und Böhmen die Hand reichen. Die Schönheit der Landschaft, mit ihrer bekantntesten Erhebung, dem 936 Meter hohen Aschberg, lockt vom ersten Schneeglöckchen bis zur letzten feuerroten Vogelbeere des herbstlich bunten Waldes Naturfreunde nach Klingenthal, bevor die Wintersportler in der Region Einzug halten. Vogtland: Deutschlands Wanderregion des Jahres in 2005. (www.vogtlandwandern.de)

Das Wintersportzentrum
Mit Errichtung der neue Großschanze in der Vogtland Arena ist die traditionsreiche Wintersportregion für die Austragung anerkannter internationaler Sporteventsgerüstet (www.vogtlandarena.de). Viele Wintersportwettkämpfe an den Schanzen (auch im Sommer), Pisten und Loipen in unseren Bergen. Skispringen, Nordische Kombination, Snowboard-Events, Alpin-Wettkämpfe, Skibob-Contests und Eishockey spiele. Ideale Wintersportverhältnisse bietet das schneesichere Klingenthaler Gebiet mit über 100 Km gespurten Langlauf-Loipen. Die Kammloipe Vogtland/Erzgebirge zählt zu den perfektesten und schneesichersten Deutschlands. Die Kammloipe führt von Schöneck über Klingenthal-Mühlleithen bis nach Johanngeorgenstadt. Außerdem laden viele Kilometer gespurte örtliche Loipen und Skiwanderwege zum Langlaufen ein: Sonneloipen, Schwarzbergloipe und Mittelbergloipe sind besondersbei Familien und Senioren beliebt. Die Kunsteisbahn Klingenthal garantiert Eislaufvergnügen von ende Oktober bis hinein ins Frühjahr. Ski alpin und Snowboard fahren in Klingenthal, (Skiwelt) Schöneck und Tsechien.

Rad und Mountainbike
Die meisten Wanderwege sind auch für Radler zu empfehlen. Dabei können Sie lange Strecken ohne große Steigungenauf den Höhenwegen zurücklegen. Die im Winter als Kammloipe genutze Strecke bietet sich im Sommer für Radler an. Alle Radwege sind gut beschildert.     Das Klingenthaler Gebirgsregion ist ein herrliches Radfahrgebiet. (www.radsport-klingenthal.de)

Die Musikstadt
Klingenthal trägt den Beinamen Musikstadt. Die Region hat eine lange und einzigartige tradition als Zentrum des Musikinstrumentenbaues. Eine besonderheit bildet dabei der Hamonikabau im Raum Klingenthal/Zwota/Markneukirchen. Noch heute spielt man Mund- und Handharmonikas aus Klingenthal. Über 170 Jahre hat nun schon der Hamonikabau im Klingenthaler Raum Tradition. Alljärlich im Mai ist der Internationale Akkordeonwettbewerb während der Musiktage das kulturelle Highlight im Klingenthal (www.accordion-competition.de). Ausstellungen in der Region: www.klingenthal.de

Vogtland Erlebnis
Badespaß können Sie im Vogtland 365 Tage im Jahr haben, unter anderem im tropischen Erlebnisbad “Aqua World” im Nachbarort Schöneck oder in den Bewegungsbädern Bad Elster oder Bad Brambach. Das Klingerthaler Freibad lädt im Sommer zur Erfrischung ein. Der Freizeit- und Märchenparkin Plohn bietet Attraktionen für die ganze Familie, unter anderm Begegnungen mit Urzeit Sauriern während einer abenteuerlichen floßfahrt. Die Sehenswürdigkeiten des Vogtlands zeigt die Schauanlage “Klein Vogtland” in Adorf im Miniaturformat. Besuchen Sie die Deutsche Raumfahrtausstellung in Morgenröthe-Rautenkranz oder lernen Sie das Leben der Bauern im Vogtland des 19. Jahrhunderts in den Freilichtmuseen Landwüst und Eubabrunn kennen. Als tagesausflüge empfehlen wir: Plauen, Chemnitz, Dresden, Hof und Karlovy Vary (CZ). Im Klingenthal gibts: Minigolf, Tierpark, Kegeln, Bowling, Musik- und Wintersport museum, Besucherbergwerk und Sommerrodelbahn.